CLAUDIA BRENNEISEN
CLAUDIA BRENNEISEN

WORAUF SOLLTEN SIE BEI DER FRISEURWAHL ACHTEN ?

Mittlerweile kommt es sehr häufig vor, dass ich um Hilfe gebeten werde, nachdem man meine Webseite besucht hat !

Deutschlandweit kommen per Mail Anfragen, ob ich eine Frisur oder einen Friseur empfehlen könne, weil der Weg zu mir zu weit ist...

 

Puh!

Diese Beantwortungen sind für mich auf Dauer recht zeitintensiv, so dass ich mich entschieden habe, hier vielleicht allgemein ein wenig Hilfestellung zu bieten.

Zu einer guten und professionellen Beratung reicht es nicht nur anhand von Bildern eine Empfehlung auszusprechen, sondern parallel dazu auch das Haar zu beobachten, zu fühlen und letztlich die gewünschte Frisurenform entsprechend angepasst auszuarbeiten ist.

 

 

Neben einer ausgiebigen Diagnose vor Ort (und während des Schneidens) braucht es einen Friseur, der das entsprechende Feeling dafür mitbringt!

Für eine gut sitzende Frisur benötigt es in der Regel mehr Zeit, da sich das Haar immer erst umgewöhnen muss.

Der Haarverlauf muss kontinuierlich beim Schneiden kontrolliert werden, damit die Frisur Zuhause auch leicht zu erstellen ist.

Vorgang: Haare frisch waschen und individuell pflegen, Konturen, bzw. Rahmungslänge bestimmen, Vorschnitt, Trockenpusten, entsprechend dem natürlichen Haarfall den Schnitt vervollständigen, Finish.

 

Zuvor muss herausgefunden werden, wo eventuelle Probleme mit dem Haar liegen!

Beschaffenheit des Haares, Wuchsrichtungen allgemein, Nacken,- , Stirnpartie- , Wirbelwuchs, Haarmenge, Haarstärke, Pflegezustand etc.

Für die passende Frisur muss ebenfalls das Gesamtbild, die Kopfform, Hals, Kinnpartie, Mimiklinien etc. visuell aufgenommen werden.

Und das Wichtigste ist, herauszufinden, wie sich die Kundin selbst sieht und sehen möchte, sowie welche Erfahrungen sie mit dem Umgang von Föhn, Bürsten etc hat.

 

In den seltensten Fällen ist es ratsam, wenn man aus einer Langhaarfrisur eine Kurzhaarfrisur machen möchte.

Das Haar hat den Verlauf einer Legerichtung angenommen, die mitunter bei einem Kurzhaarschnitt erst einmal Schwierigkeiten bereiten kann. Hinzu kommt noch, dass die Trägerin von langem Haar erst einmal überfordert sein wird, das kurze Haar entsprechend in Form zu bringen und zu stylen.

Wie zu erahnen ist, benötigt es nicht nur eine Idee einer Frisur, sondern noch viel mehr.

Wahrscheinlich ist Ihnen beim Betrachten meiner Bilder aufgefallen, dass sich die meisten Schnitte in der Länge ähneln.

Die einfachste und wenig stylingintensive Variante bleibt der Bob. Hierbei kann man entsprechend der Kopfform gute Proportionen ausarbeiten.

Der Bob ist in sich aussagekräftig und kann mit Ponyvarianten gut variieren. Der Bob braucht ein ruhiges und gepflegtes Haar, das man mit entsprehenden Pflegemitteln problemlos erreichen kann.  Kurzhaarfrisuren sind schnell zu föhnen, brauchen jedoch auch immer etwas Styling für einen besonderen Ausdruck.

 

 

 

Hier ein paar Tipps, worauf Sie als Kundin bei der Friseurwahl achten sollten!

 

  • Finden Sie heraus, ob Ihr Friseur sich auf etwas spezialisiert hat, was Sie für sich wünschen. Nicht jeder Friseur ist in allem gleich passioniert und entsprechend gut. Nur wer für etwas brennt, wird immer das Beste herausholen. Welchen Fachbereich jemand favorisiert, können Sie erfragen, indem Sie sich gezielt mit Ihrem Anliegen an den Friseur wenden oder sich über Bildmaterial des Salons erkundigen.

  • Für eine intensive und ungeteilte Aufmerksamkeit, ist es ratsam, sich einen kleinen Salon auszusuchen oder aber herauszufinden, ob alle Arbeiten an Ihnen von einer Person vorgenommen werden.

  • Ihr passender Friseur sollte sich Zeit für Sie nehmen können, also vereinbaren Sie einen Termin. Nehmen Sie auch mal längere Wartezeiten in Kauf! Gute Friseure sind gut besucht.

  • Machen Sie bei einer Terminvereinbarung schon Angaben, was Sie benötigen, wo Ihre Unsicherheiten sind. Umso besser kann sich Ihr Friseur auf Sie vorbereiten.

  • Sprechen Sie offen mit Ihrem Friseur. Ihr Friseur muss sich ein Bild machen können, um Ihnen helfen zu können! Dazu benötigt der Friseur erst einmal ein paar Informationen und ihre Bereitwilligkeit sich zu öffnen.

  • Wenn Sie kein Vertrauen fassen oder sich nicht entscheiden können, dann lassen Sie sich nicht bedienen. Im Umkehrschluss sollten Sie auch die Entscheidung des Friseurs respektieren, wenn er eine Arbeit ablehnt. Dies spricht dafür, dass der Friseur seine Arbeit und Verantwortung sehr ernst nimmt und merkt, dass man nicht zusammenkommt.

  • Erwarten Sie keine Wunder oder Kopien von irgendwelchen Internetbildern, jede Frisur und Farbe entsteht und wächst im Laufe der Zeit. Ihr Friseur kann das Haar am besten einschätzen, wenn es in regelmäßigen Abständen von ihm bearbeitet wird.

  • Fragen Sie Ihren Friseur, was er Ihnen für Ihr Haar empfiehlt, wenn Sie merken, dass das Haar besser als sonst hält und sich anfühlt nach dem Besuch. 

  • Gehen Sie zu Ihrem Termin so, wie Sie wahrgenommen werden möchten im Alltag. Zusammengebundene und unfrisierte Haare sind später schwer zu beurteilen in der Beratung, weil sie nicht wie üblich fallen. Ihr Gesicht sollte ebenfalls in dem üblichen Zustand sein.

  • Wenn Sie sich überwiegend schminken, dann tun Sie dies auch zum Friseurbesuch. Bei der Kleidung gilt diese Regel ebenso. Ihr Friseur kann nur typentsprechend entscheiden, wenn er diesen auch wahrnehmen kann.

 

 

 

Ich wünsche allen Suchenden ihren passenden Lieblingsfriseur!

 

 

 

 

 

Ratgeber und Information

Themen rund um Ihr Haar !

 

 

Entdecken Sie durch Klick auf den jeweiligen Button ein paar Antworten zu ausgewählten Themen, die Sie sicherlich schon manchmal beschäftigt haben...

 

Wussten Sie eigentlich schon, dass...

Professionelle Produkte

das Haar nicht nur geschmeidig werden lassen, sondern somit die ideale Grundlage für eine perfekte Frisurengestaltung und besten Halt bieten?

Wir freuen uns, dass so viele unserer Gäste dies erkannt haben - denn wir erleben es auch gern mit, dass unsere sorgfältig erstellten Haardesigns im Alltagsleben positiv herausstechen und den Trägerinnen im Umgang Spaß bereiten.

 

Heisse Föhnluft

nicht gut für Ihr langes Haar ist? Es trocknet schneller aus und zerzaust.

Vielföhner sollten entsprechend gegenpflegen.

Geben Sie vor dem Föhnen etwas Schaum (z.B. Glamour Whip) oder Föhnmilch (Just Smooth) ins Haar, das schützt vor der heißen Luft.

 

Kopfmassage

im trockenem Haar für volles Volumen sorgen kann?

Das Haar fällt locker und sieht fast wie frisch gewaschen aus.

Toller Nebeneffekt - die Kopfhaut wird beim Massieren gut durchblutet.

  

Unterschiedliche Frisuren 

verschiedene Stylinghilfsprodukte benötigen?

Grosse Rundbürsten oder Wickler geben dem Haar Schwung und Volumen.

Mit kleinen Wicklern kann man Locken erzielen. Kleiner Tipp - etwas Haarspray (z.B. Magic Finish) 

oder leichte Stylingcreme ( Spun Shine) in die Hand geben und einzelne Strähnen können definiert werden.

 

Graues Haar

kann attraktiv sein und schmeichelnd wirken .

Bevor Sie beim Anblick Ihrer ersten grauen Haare in Panik verfallen, gehen Sie am besten erst zum Profi.

Geschult und objektiv kann er mit Farbspielen und perfektem Schnitt Ihr Haar

zum Hingucker machen.

 

Haarfarben und Tönungen

professionell erstellt überhaupt nicht schädlich sind?

Im Gegenteil - meistens fällt es danach fülliger und glänzt schöner.

Selbst wenn das Haar dabei an Feuchtigkeit verliert, so kann dies mit Spezialprodukten problemlos ausgeglichen werden.

 

50% aller Frauen

feines Haar haben?

Um das Problem optisch aufzuheben gibt es einige vorteilhafte Frisuren, z.B. ein Kurzhaarschnitt mit langem Deckhaar und Pony.

So sieht man mehr vom Haar. Für mehr Volumen können Stützhaare in die Frisur geschnitten werden. Blonde Strähnen geben mehr Frische und Lebendigkeit.

 

 

Bitte beachten Sie:

 

Aufgrund hoher Anfrage sind mitunter längere Termin-Wartezeiten zu erwarten.

        

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

 

PERMANENT BEAUTY

www.permanentbeauty-tatjana.de

Tatjana Söllner

in Rheinfelden (D)

 


E-Mail